Navigation überspringen

/ Aufgeweckt

Der gute Start in den Tag

mit Mirjam Langenbach

Gebet

Lieber Gott, was ist das für ein seltsames Unbehagen?
Es ist das Gefühl, dass ich niemals genügen werde:
Nicht klug genug.
Nicht hübsch genug.
Nicht gesund genug.
Nicht jung genug.
Nicht mutig genug.
Nicht dankbar genug.
Ich bin nicht genug. 

Alles hat Risse, aber ich fülle sie mit Liebe.
Erfülle du mich mit deiner göttlichen Gegenwart,
die sich nicht beeindrucken lässt
von meinen Versuchen, perfekt zu sein.
Gott, singe mir die Wahrheit darüber, wie du mich siehst.

Du hast mich aus Liebe gemacht,
um zu lieben und das ist genug.
Glücklich sind wir, die wir erkennen,
dass dieser uns angeborene Wert
nicht in unseren Begabungen liegt,
sondern von dir kommt.
Danke, dass du mich vor
meinem eigenen Perfektionismus rettest.
Amen.  

(Kate Bowler & Jessica Richie (2023), Gut genug, Gerth)

24.06.2024 / Lied der Woche

Auch dich (1/7)

Mit seinem Lied will Samuel Harfst ermutigen und trösten

24.06.2024 / Ein Wunder für jeden Tag

Erkenne die Not!

Gedanken von Déborah Rosenkranz zum Thema „Das Buch Nehemia – leicht zu verstehen“

Playlist zur Sendung

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.