Navigation überspringen

/ Aufgeweckt

Der gute Start in den Tag

mit Katja Völkl

Gott und Vater,
du sprichst und du bist erfahrbar
auf ganz unterschiedliche Art und Weise.
Du tust Gewaltiges, jeder bekommt es mit.
Du tust Gewaltiges und es kommt ganz
unscheinbar daher.
Du sprichst - und so oft höre ich nicht hin.
Ich überhöre es, weil so viel anderes lauter ist.
Oder ich zu beschäftigt bin mit mir und meinen "Wichtigkeiten".
Gott und Vater,
öffne mir Ohren und Herz, dich zu hören.
Hilf mir, still zu werden, um dir zu zuhören.
So dass dein Wort in meinem Leben Wurzeln schlägt
und sich entfalten kann.
Danke für dein Reden, ganz persönlich auch mit mir.
Amen.

(Katja Völkl, 07.05.2024)

07.05.2024 / Ein Wunder für jeden Tag

Das war Gott!

Gedanken von Déborah Rosenkranz zum Thema „Kleine und große Lebensschlachten“

07.05.2024 / Aktuelles vom Tag

Zwischen Hörsaal und Platte

Pilotprojekt: theologischer Masterstudiengang „Pioneer Ministry“ an der Uni Jena.

Playlist zur Sendung

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.