Navigation überspringen

/ Aufgeweckt

Der gute Start in den Tag

mit Christine Hauwetter

Gebet

Herr und Gott, wenn ich mir vor Augen führe, was Du für ein Gott bist, gleichzeitig groß und mächtig und klein und hilflos wie ein Baby, dann kann ich nur staunen. 
Was bedeutet das für mich? Ich brauche keine Angst davor zu haben, dass ich nicht würdig bin, zu Dir zu kommen. Ich bin genau so, wie ich bin, von Dir gewollt. Ich darf mich aufrecht hinstellen und vor Dich treten. Du schaust mich liebevoll an. Und Du streckst mir Deine Hand entgegen. Darüber freue ich mich und dafür bin ich dankbar. Amen.

(Christine Hauwetter, 28.12.2023)

28.12.2023 / Wort zum Tag

Sag fein Danke!

Gabriele Berger-Faragó über Epheser 5,20.

Playlist zur Sendung

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.