Navigation überspringen

/ Aufgeweckt

Der gute Start in den Tag

mit Saskia Klingelhöfer

31.08.2022 / Anstoß

Von allem viel

Markus Baum über 2. Korinther 9,8.

Gebet

Mein Gott, du bist der Herr.
Du regierst - und zwar seit immer und für immer.
Du hast die Fäden der Geschichte und des Geschehens in deiner Hand - und du lässt nicht los.
Du hast einen Plan - und der wird sich erfüllen, ohne Wenn und Aber. 
Das ist gut zu wissen - auch wenn ich vieles nicht verstehe oder einordnen kann. 
Mein Gott, du bist denen nah, die dich suchen, die deine Hilfe erwarten. Das hast du versprochen.
Manches Mal sieht das allerdings nicht so aus, wie ich es mir wünsche oder vorstelle. 
Manches Mal bin ich frustriert, verzweifelt oder wütend, weil sich nichts tut oder zu verändern scheint. Wem sag ich das...?!
Aber ich will mich dran festhalten, was andere schon erlebt haben und bezeugen können: 
Du bist der Herr. Gerecht in allen deinen Wegen und gnädig in allen deinen Werken. 
Du bist allen nah, die dich ernsthaft und ehrlich suchen und sich an dich wenden.
Das will ich glauben. Das will ich weitersagen. 
Amen

(Saskia Klingelhöfer nach Psalm 145)


 

Playlist zur Sendung

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (1)

Karin B. /

Liebe Frau Klingelhöfer, dieses Gebet spricht mir so aus dem Herzen. Vielen Dank dafür. Gerade gestern hatte ich so eine Situation und ich habe es unserem HERRN gesagt - danach ging es mir viel besser.
Gottes Segen sei mit Ihnen. Herzlichen Gruß !
Karin B.