Navigation überspringen

/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Seltsam

Markus Baum zu Jesaja 29,13f

Und der Herr sprach: Weil dies Volk mir naht mit seinem Munde und mit seinen Lippen mich ehrt, aber ihr Herz fern von mir ist und sie mich fürchten nur nach Menschengeboten, die man sie lehrt, darum will ich auch hinfort mit diesem Volk wunderlich umgehen, aufs Wunderlichste und Seltsamste, dass die Weisheit seiner Weisen vergehe und der Verstand seiner Verständigen sich verbergen müsse.

Jesaja 29,13f

Wenn Gott tatsächlich so ist, wie es von ihm heißt - nämlich allmächtig, ewig und gütig -, dann hat er allen Grund, sich regelmäßig über seine Lieblingsgeschöpfe zu wundern. Und manchmal auch zu ärgern.

Mit dem von ihm selbst und ganz bewusst auserwählten Volk Israel hat Gott entsprechende Erfahrungen gemacht, vor 2.800 Jahren schon, kann man nachlesen beim Propheten Jesaja im Alten Testament. Jesaja Kapitel 29 zum Beispiel, was steht dort: „Gott hat gesagt: »Dieses Volk behauptet, mir nahe zu sein, und ehrt mich mit Worten. Aber mit dem Herzen ist es fern von mir. Seine Ehrfurcht vor mir ist nur angelernt, sie beruht auf menschlichen Vorschriften. Darum will ich auch weiterhin seltsam an diesem Volk handeln, seltsam und wunderlich. «

Nach 500 Jahren intensivem Training und vielen harten Lektionen sind die Leute immer noch nicht schlauer, sind jedenfalls nicht mit dem Herzen dabei. Und Lippenbekenntnisse reichen Gott nicht. Deshalb gibt er das Volk Israel noch lange nicht auf. Aber er ändert die Strategie. „Seltsam und wunderlich“ will er von da an mit seinen geliebten Menschenkindern handeln, denn mit Einsicht und Vernunft kann er nicht rechnen.

Bis heute geht Gott seltsame Wege mit Menschen, wirbt um ihre Aufmerksamkeit und will sie zur Besinnung zu bringen und lässt sich dafür einiges einfallen. Oft überrascht, manchmal verblüfft Gott Menschen, manche knockt er auch aus oder stellt sie erstmal ruhig. Wer aufmerkt und sich auf Gott einlässt, der oder die kann noch ganz andere Dinge mit ihm erleben. Seltsame und wunderliche. Heilsame und zielführende.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (1)

Sonja B. /

Spannende und sehr interessante Gedanken. Ich lasse mich heute gerne von Gott überraschen und verblüffen. Wenn er will:)danke für Ihre Auslegung!