Navigation überspringen

/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Gott macht das schon

Hans Wagner über Jakobus 1,5.

Wenn es jemandem unter euch an Weisheit mangelt, so bitte er Gott, der jedermann gern und ohne Vorwurf gibt; so wird sie ihm gegeben werden.

Jakobus 1,5

Wenn es Ihnen an Weisheit mangelt, was würden Sie dann tun? Machen wir es an ein, zwei Beispielen konkret: Die Erziehung Ihrer Kinder - ist das jetzt so richtig, wie Sie es machen, oder müssten Sie an einer bestimmten Stelle doch etwas ändern? Oder Ihre Arbeit: Gehört das, was Sie da tun sollen, noch zu ihrem Aufgabenbereich?

Wenn nein, wie gehen Sie damit um? Sollten Sie ablehnen, verweigern - diskutieren? Wo finden Sie Antworten auf solche oder ähnliche Fragen? Wo suchen Sie danach? In Fachbüchern? Zeitschriften? Gespräch mit Freunden? Internet? Social Media?

Wie wäre es in einer solchen Situation mit einem Gebet? Der Apostel Jakobus ermutigt in seinem Brief im Neuen Testament die Empfänger seines Briefes, in herausfordernden Situationen standhaft zu bleiben und er schreibt dazu: Wenn es einem von euch an Weisheit fehlt, soll er Gott darum bitten.

Er wird sie erhalten. Denn Gott gibt sie allen vorbehaltlos und macht niemandem einen Vorwurf. Was für eine Zusage! Mich hat Sie schon dazu geführt, dass ich inzwischen zu Menschen sage: Wenn du dich an der einen oder anderen Stelle verbessern willst, wenn du wachsen willst, stärker werden willst, wenn du Schritte nach vorne machen willst - dann kämpfe nicht darum. Nein, lege auch nicht die Hände in den Schoß, sondern: Falte die Hände und bete. Und dann? Losgehen, handeln und Gott wirken lassen. 

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (2)

Christa /

Sehr hilfreiche, konkrete Worte, die man gleich in die Tat umsetzen kann.
Danke dafür.

Gerhard B. /

Danke, wertvoller Tip!