Navigation überspringen

/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Alles muss versteckt sein

Markus Baum über Psalm 119,114.

Du bist mein Schutz und mein Schild; ich hoffe auf dein Wort.

Psalm 119,114

Kinder spielen gern Verstecken; das war vermutlich schon immer so. Darin spiegelt sich das in jedem Menschen von klein auf angelegte Bedürfnis nach Schutz – und zugleich die Bereitschaft zu vertrauen. Denn wenn kein anonymer Zufluchtsort da ist, dann sucht man eben Unterschlupf bei jemandem, den oder die man kennt. Unausgesprochen verbunden mit der Frage: Du wirst mich doch nicht verpfeifen, oder?

Verstecken spielen bei Gott – die Idee ist fast 3.000 Jahre alt, findet sich in der Bibel im Psalm 119. Der längste Psalm überhaupt im Liederbuch Israels hat ein auffälliges Strickmuster: Er bildet ein so genanntes „Goldenes ABC.“ Das hebräische Alphabet hat 22 Buchstaben, entsprechend gibt’s in Psalm 119 zweiundzwanzig Blöcke zu jeweils acht Versen, und die beginnen alle mit dem jeweiligen Buchstaben. Der Vers 114 gehört zum 15. Block, „Samech“ heißt der Startbuchstabe – das ist ein stimmloses S. „Sitri u’magini ata“ – auch vom Klang her wie ein Kinderreim beginnt dieser Vers. Im Deutschen klingt das nicht halb so spannend: „Mein Versteck und mein Schild bist du“ – und dann geht’s weiter mit der Aussage: „Ich hoffe auf dein Wort.“

Mein Versteck, mein Schutz, mein Zufluchtsort. Auch längst groß gewordene, erwachsene Kinder sehnen sich gelegentlich nach so etwas, brauchen so etwas. Einen Ort, an dem - oder einen Menschen, bei dem ich unterschlüpfen kann, bis die Luft wieder rein ist. Bei Gott kann ich mich unsichtbar machen, ohne dass ich unsichtbar werde. Zumindest er nimmt mich wahr. Und Gott wird mich nicht verpfeifen, aber ansprechen wird er mich bestimmt. Auf ihn und auf sein Wort kann ich mich verlassen.

Sie möchten noch tiefer in die Bibel eintauchen? Wir empfehlen unsere Sendereihe:

Wort zum Tag

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (3)

Rainer /

Klasse. Super gemacht und bestens erklärt.

Martin R. /

Erstklassige Kinderverse!!!

Monika S. /

Herzlichen DANK für die gute Auslegung mit dem verstecken Spielen. Ein tolles Bild.