Navigation überspringen

/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Wie groß ist Gott?

Melanie Bonnkirch über Jesaja 40,13.

Wer bestimmt den Geist des HERRN, und welcher Ratgeber unterweist ihn?

Jesaja 40,13

Wie groß ist Gott? Woher kommt er eigentlich? Woher weiß Gott alles?

Diese Fragen bewegen die Menschen schon seit Urzeiten. Auch die Israeliten vor über 2.500 Jahren. Im Buch Jesaja Kapitel 40 gibt der Prophet ihre Überlegungen so wieder: „Wer kann die Gedanken des Herrn abmessen? Wer wird von ihm in seine Pläne eingeweiht?“

Vor allem in meiner Jugend habe ich mir darüber Gedanken gemacht, wie groß Gott ist und woher er kommt. Die ernüchternde Antwort, die ich schließlich gefunden habe, ist: Ich weiß es nicht. Fragen wie diese liegen in meiner Schublade mit der Aufschrift „Wundersames, das ich nicht erklären kann“. Ich kann keine endgültige Antwort auf die Frage nach der Größe Gottes finden, dafür bin ich als Mensch nicht gemacht.

Mit der Zeit ist mein Glaube daran gewachsen, dass Gott alles in seiner Hand hat – mich, meine Fragen, die ganze Welt. Heute vertraue ich Gott, auch wenn ich nicht alles verstehe und ich diese Spannung aushalten muss.

Manchmal aber bekomme ich wenigstens eine klitzekleine Ahnung von Gottes Größe. Das ist zum Beispiel so, wenn ich auf unserem Hausberg stehe. Jedes Mal bin ich überwältigt von der Weite, die sich vor mir ausbreitet. Wieviel größer ist Gott im Vergleich dazu! Die Autos auf den Straßen wirken wie Ameisen, die geschäftig ihren Wegen nachgehen. Ortschaften sind nur noch helle Tupfen im satten Grün der Landschaft. Der Himmel spannt sich weit und ausladend darüber.

Der Prophet Jesaja sagt: Gott ist so groß, er kann die Weite des Himmels mit der Spanne seiner Hand bestimmen. Er ist so groß, dass er die Wassermassen der Meere mit der hohlen Hand messen kann. Gott braucht keinen, bei dem er sich Rat holt. Er ist der Schöpfer des Ganzen, unendlich weise, nie müde, nie kraftlos. Er hält alles in der Hand. Ihm vertraue ich.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.