Navigation überspringen

/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Nur Mut, ich bin bei dir!

Wolf-Dieter Kretschmer über Haggai 2,5

Mein Geist soll unter euch bleiben. Fürchtet euch nicht!

Haggai 2,5

Skepsis, Enttäuschung und Mutlosigkeit machen sich unter den Leuten breit. Wie soll das alles werden? Das, was wir uns vorgenommen haben, ist zu groß. Das schaffen wir nicht!

So ähnlich könnten die Menschen seinerzeit gedacht haben. Sie hatten sich nämlich den Wiederaufbau des zerstörten Tempels in Jerusalem vorgenommen.

In dieser Situation überbringt der Prophet Haggai den Verantwortlichen und Bauleuten eine ermutigende Botschaft von Gott. Sie lautet:

Mein Geist soll unter euch bleiben. Fürchtet euch nicht! (Haggai 2,5)

Betrachtet man den Zusammenhang des Bibelverses, entsteht ein Bild. Gott sagt: Weil ich mit meinem Geist mitten unter euch bin, braucht ihr euch nicht zu fürchten. Denkt an eure Befreiung aus der ägyptischen Sklaverei. So wie damals führe ich euch in eine gute Zukunft.

Schaue ich auf mein Leben, dann bin ich dankbar, dass ich keinen Tempel bauen muss. Meine Herausforderungen sind anderer Natur. Ihre vermutlich auch. Aber meine (in Anführungszeichen gesetzten) „Baustellen“ sind deswegen nicht weniger respekteinflößend. Ich weiß nicht, wie das alles werden soll, was in nächster Zeit ansteht. Vielleicht empfinden Sie ähnlich.

Ich werde mir die Worte des Propheten Haggai zu Herzen nehmen, denn sie erinnern mich an Jesus. Er hat sagt: „Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.“ Matthäus 28,20.

Und mit diesem Wissen kann ich heute und in der nächsten Zeit das beherzt anpacken, was zu tun ist. Und Sie können das auch!  

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.