Navigation überspringen

/ Aktuelles vom Tag

Mit dem Traktor zur Straßenblockade

„Christen in der Landwirtschaft“ unterstützen Bauernproteste und rufen auf zum Gebet

Bundesweit sorgten gestern die Bauernproteste für erhebliche Verkehrsstörungen. Wütend macht die Bauern besonders die angekündigte Subventionsstreichung beim Agrar-Diesel. „Denn diese Maßnahme ist nicht die einzige, die unser Leben schwer macht“, sagt Landwirtin Angelika Holzäpfel. Sie war gestern bei den Bauernprotesten in Stuttgart dabei und gehört zum Forum „Christen in der Landwirtschaft“ – eine Interessengemeinschaft von Landwirten aus verschiedenen landeskirchlichen Gemeinschaftsverbänden. Mit ihrer Familie betreibt Angelika Holzäpfel eine Milchviehwirtschaft im Nordschwarzwald in zehnter Generation – jetzt hat sie Existenzangst. ERF-Moderatorin Christine Hauwetter hat mit Angelika Holzäpfel gesprochen – auch über den Gebetsaufruf, den die „Christen in der Landwirtschaft“ gestartet haben.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (3)

Sabine S. /

Sehr geehrte Redaktion,
Danke für diesen wertvollen Sendebeitrag! Solch persönliche Berichterstattung tut uns Bauern gut.
Ich möchte aber darauf hinweisen, dass die Agrardiesel-Rückerstattung keine mehr

Ralf Z. /

Hallo

M. /

Der Handel mit unseren Wertvollen Landwirtschaftlichen Produkten muss Fair gehandelt werden . Aktuell hat das nichts mehr mit dem , dass beide Seiten vom Handel Leben können , zu tun !
Da müssen mehr