Navigation überspringen

/ Aktuelles vom Tag

Ein neuer Sound in Strausberg

Die „Remix“-Kirche bringt den Geist Gottes neu vor die Tore Berlins.

Es gibt einen Run auf die Städte in Deutschland. Die Folge: Wohnraum wird dort immer teurer. So auch in Berlin.

Viele Hauptstädter ziehen deshalb nach Brandenburg in den sogenannten Speckgürtel. Die Infrastruktur muss nachziehen. Und das gilt auch für Kirchen.

Oliver Jeske hat das „Remix“-Projekt in Strausberg besucht. Hier bauen Studenten und junge Familien eine interkulturelle Musik-Kirche auf.

Hier finden SIe das ausführliche Interview.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.