Navigation überspringen

/ Aktuelles vom Tag

„Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne“

Der Sportbeauftragte Bernhard Felmberg spendet Trost nach dem Ausscheiden der deutschen Fußballer bei der EM.

Hätte es doch den berechtigten Elfmeter gegen Spanien für das deutsche Team gegeben! Wäre doch in der 120. Minute nicht das 2:1 gefallen! Dann hätte die DFB-Elf vielleicht im EM-Halbfinale in München gestanden.

Doch es hilft nichts: Wir sind raus. ERF Hauptstadtkorrespondent Oliver Jeske hat sich Trost geholt beim Sportbeauftragten der evangelischen Kirche in Berlin, Dr. Bernhard Felmberg, der u. a. einen Besuch in der Kapelle des Berliner Olympia-Stadions empfiehlt. 

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.