Navigation überspringen

/ Aktuelles vom Tag

Zwischen Hörsaal und Platte

Pilotprojekt: theologischer Masterstudiengang „Pioneer Ministry“ an der Uni Jena.

„Was wir machen, ist Mission“, sagt Dr. Miriam Schade, Koordinatorin des Masterstudiengangs „Pioneer Ministry“ an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität in Jena. Das Studium soll befähigen, verständlich über das Evangelium zu sprechen. In zahlreichen Praktika gehen die Studierenden raus an die Basis und sammeln Erfahrungen in unterschiedlichen Projekten wie etwa bei der Stadteilmission der EKM in Gotha. Zudem lernen sie in interdisziplinären Modulen, kirchliche oder diakonische Startups zu gründen. Auch eine geistliche Begleitung wird angeboten, „das macht das Studium so besonders“, sagt Studentin Ruth Steigerwald, „denn so häufe ich nicht nur Wissen im Kopf an, sondern kann auch als Mensch wachsen.“ Im Herbst 2023 startete der in Deutschland bisher einzigartige Studiengang, sechs Studierende sind eingeschrieben. Vier Semester „Abenteuer“ - zum Pilotprojekt der Uni Jena ein Beitrag von Regina König.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.