Navigation überspringen

/ Aktuelles vom Tag

„Ein Tropfen Blut entscheidet über Leben“

Abgeordnete im Bundestag wollen kostenfreie Trisomie-Tests prüfen.

Die Freude ist groß. Das Wunschkind kündigt sich an. Und es ist beruhigend, wenn der Arzt signalisieren kann: Der Embryo im Mutterleib entwickelt sich normal. Dafür gibt es einen einfachen Bluttest. Er schließt Trisomie aus – das sogenannte Down-Syndrom.

Doch was ist, wenn der Test einen Gendefekt bestätigt? 121 Abgeordnete im Bundestag wollen eine ethische Debatte über die Folgen von Gentests anstoßen. Aus Berlin berichtet ERF Hauptstadtkorrespondent Oliver Jeske.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.