Navigation überspringen

/ Aktuelles vom Tag

Trotz Internet unverwüstlich

ERF Reihe zu 100 Jahre Radio in Deutschland.

Am 29. Oktober 1923, vor 100 Jahren, meldete sich erstmals der Unterhaltungsrundfunk in Deutschland zu Wort. Das Massenmedium Radio war geboren. Mal bunter Programmanbieter, mal Propagandamaschine, mal überlebenswichtiger Nachrichtenlieferant – bis heute hat sich das Radio als treuer Begleiter gehalten. Noch immer nutzen 74% der Deutschen täglich das Radio. Deshalb erinnern wir in diesen Tagen an das Radio. Denn ohne diese Erfindung würde es auch den ERF nicht geben, wie Andreas Odrich von der ERF Plus-Redaktion Aufgeweckt-Moderatorin Christine Hauwetter berichtet.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.