Navigation überspringen

/ Aktuelles vom Tag

Das Buch wird gefeiert

Die Bedeutung der Frankfurter Buchmesse für evangelische Verlage

Die erste Frankfurter Buchmesse hat im Jahr 1949 stattgefunden. In diesem Jahr wird die 75. Auflage der traditionsreichen Messe gefeiert. Im Laufe der Jahrzehnte wurde sie zum wichtigen Handelsplatz. Doch besonders in den letzten Jahren hat ein Wandel stattgefunden.

Über die Bedeutung der Buchmesse haben wir mit Renate Nolte von der Vereinigung Evangelischer Buchhändler und Verleger gesprochen.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.