Navigation überspringen

/ Aktuelles vom Tag

Wo ist das Ende der Welt?

Europas leere Kirchen brauchen Menschen aus aller Welt, die mit Leidenschaft für Jesus leben.

Der Brite Jim Memory ist leidenschaftlicher Europäer und leidenschaftlicher Missionswissenschaftler. Für ihn ist klar: Der große Auftrag von Jesus gilt auch für Europa. Als seine Botschafter gehen Menschen immer noch von hier aus in andere Kulturen und Kontinente. Aber Europas leere Kirchen brauchen Menschen vom anderen Ende der Welt und ihre Begeisterung für Jesus.

 „Mission in Europa“ – dazu hat er gerade eine Studie veröffentlicht. Und dazu hat er gesprochen in einem Online Forum der Lausanner Bewegung in Deutschland. Ingrid Heinzelmaier war für ERF aktuell mit dabei.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.