Navigation überspringen

/ Aktuelles vom Tag

Zur Verteidigung der Grundrechte

70 Jahre Bundesverfassungsgericht.

Am 28. September 1951 wurde in Karlsruhe das Bundesverfassungsgericht offiziell eröffnet. Als höchste richterliche Instanz in Deutschland wacht es über die Wahrung des Grundgesetzes und der darin verankerten Grundrechte und kontrolliert alle anderen Gerichte in Deutschland.

In dieser Funktion schaut sie auch den Regierenden auf die Finger und überprüft ob neue Gesetze mit dem Grundgesetz konform sind. So manches Gesetz hat das Bundesverfassungsgericht in seiner langen Zeit schon einkassiert. Fast ein viertel Million Verfahren hatte es zu bewältigen und es werden immer mehr.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.