Navigation überspringen

/ Aktuelles vom Tag

„Ich wollte wissen, ob das mit Jesus stimmt!“

Alex - ein Drogendealer beginnt ein ganz neues Leben.

Alexander Schmid-Lucioni (Foto:  privat)
Alexander Schmid-Lucioni (Foto:  privat)

Als Teenager nimmt er das erste Mal Drogen zu sich. In seiner Zeit bei der Bundeswehr ist er bereits so abhängig, dass ihn der Stabsarzt nur noch krankschreibt. Danach dealt Alexander Schmid-Lucioni im großen Stil und konsumiert selbst weiter.

Es geht ihm immer schlechter. Irgendwann erzählt ihm ein Freund: Ich bin durch den Glauben an Jesus Christus frei geworden. Was dann passiert und warum er heute Menschen von Gott in Erfurt erzählen will, hat Alexander Schmid-Lucioni ERF-Reporter Oliver Jeske erzählt.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.