Navigation überspringen
Um diesen Inhalt zu sehen, müssen Sie Analytische-Cookies akzeptieren.
Cookie Einstellungen
Player starten/anhalten

/ Fenster zum Sonntag / 28:22 min.

Weinbauer, Biker und Tüftler

In vino veritas? Wenn einer das weiss, dann Hansueli Sprenger. Schon seine Urväter hatten auf dem damaligen «Fronhof» in Neftenbach bei Winterthur Wein gepresst – bevor eine Rebbaukrise dem Winzerbetrieb den Garaus machte. 

In den 1990er-Jahren macht Hansueli Sprenger aus dem familiären Landwirtschaftsbetrieb das «Weingut zum Frohhof» – und lässt alten Wein durch neue Schläuche fliessen. Mit seinen 14 Rebsorten experimentiert er in seinem Weinkeller mit neuen Keltereimethoden und tüftelt immer wieder an kreativen Weinsorten.

Doch während wir Konsumenten zuhause einen guten Wein geniessen, arbeitet der Weinbauer am Limit – und manchmal auch darüber hinaus. Hansueli Sprengers Winzerarbeit ist in den letzten Jahren geprägt von unzähligen Herausforderungen wie der Kirschessigfliege, kaputten Korken, Hagel und Frost. Und als sich eines Tages sein Rebtraktor an einem Steilhang überschlägt, schrammt er nur knapp am Tod vorbei. Auch in seiner Freizeit lotet Hansueli Sprenger gerne mal die Grenzen aus, wenn er mit der Harley und seinen Rocker-Kollegen über die Landstrassen brettert oder sich im Bogenschiessen übt.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.