Navigation überspringen
Player starten/anhalten

/ ERF Mensch Gott / 25:23 min.

Angenommen bei den Hooligans

„Hätten wir dich doch nur abgetrieben.“ Diesen Satz hört Michael Böthel oft von seiner Mutter. Er wächst ohne Geborgenheit und Liebe auf. Sucht und Gewalt prägen seine Kindheit. Er flüchtet sich in die Fantasiewelt von Horrorfilmen. Die inszenierte Gewalt macht ihm Angst – und fasziniert ihn gleichzeitig. Davon inspiriert, wird er selbst zum Täter. In einer Gruppe Hooligans lebt er sein Gewaltpotenzial aus. Saufgelage und Schlägereien werden zu seinem Lebensinhalt. Ein zerstörerischer Weg.


Links zur Sendung

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.