Navigation überspringen
Player starten/anhalten

/ ERF Mensch Gott / 28:47 min.

Ausweg aus der Depression

Sie ist 14 Jahre alt, als die Depressionen beginnen. Unaufhaltsam schlittert ihr Leben in den Abgrund – und kein Arzt kann ihr helfen. Christina Jira schafft es kaum noch aus dem Haus. Ihre Freunde hat sie fast alle verloren. Irgendwie meistert sie noch eine Ausbildung, will funktionieren, doch in ihr ist es nur noch finster. Als selbst ein siebenmonatiger Aufenthalt in der Psychiatrie keine Besserung bringt, will sie nur noch sterben. Verzweifelt greift sie nach einem letzten Rettungsanker. 

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (6)

Anja /

Wunderschön und inspirierend! Vielen Dank für deine Geschichte, sie macht mir Hoffnung

Melanie /

So eine wunderschöne & reine Seele. Vielen Dank für Deine Geschichte, sie hat mich sehr bewegt. Liebe ist alles, Jesus ist in & bei Dir.

Stefanie J. /

Vielen Dank für den ermutigenden Lebensbericht von Christina Jira. Mein Sohn leidet auch an einer schweren Depression und muss nun sein Studium unterbrechen. Wie e weitergeht wissen wir nicht...Aber Frau Jira hat mir Mut gemacht, dass Gott eingreifen kann.

Gabriele Sch. /

Frau Pepper hätte hier auch durch einen Automaten vertreten werden können. Völlig emotionslos, sachlich, unempathisch.

A.A. /

Ich finde das ganz toll, dass sie so geheilt wurde.
Aber sie muss ja doch wieder was leisten (anderen von Gott erzählen).
Sie macht mit Gott einen Deal: Ich tue, das, wenn Du mich heilst...
Für mehr

Renate B. /

Frau Pepper stellt ihre Fragen wenig einfühlsam, das empfand ich in diesem Gespräch noch stärker als sonst.