Navigation überspringen
Player starten/anhalten

/ ERF Mensch Gott / 28:10 min.

Gott ist „farbenblind“

Die Familie von Paulus Birker muss aus Eritrea fliehen. Auf abenteuerlichen Wegen kommt sie nach Deutschland. Er fühlt sich hier wohl – doch als er seine erste Freundin hat, erlebt er plötzlich offenen Rassismus. Einen Schock: Er wird abgelehnt wegen seiner Hautfarbe. Er macht Gott Vorwürfe, dass er ihn so geschaffen hat. Bis er versteht: Gott ist „farbenblind“.


Links zur Sendung

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Johannes B. /

Lieber Paulus Birker, liebes ERF-Team.
welch ein heilsames Interview für mich. Ja Rassismus gibt es überall, auch unter Christen. Es muss eine schmerzhafte Erfahrung sein das als PoC immer wieder zu erleben, gerade unter den Menschen, die Familie sind, die Jesus folgen! Ich als weißer Mann in Europa kann das gar nicht nachempfinden. Und dieses Interview erinnert mich wieder daran demütig zu werden. Wir als christliche Gemeinschaft sind auch ein Spiegel der Gesellschaft und nichts Besseres. mehr

Ursula G. /

Also, das stimmt nicht. Schau in die Natur und sieh, Gott liebt es bunt. Er ist bestimmt nicht farbenblind. Nur Menschen machen da mal Unterschiede, welche Farbe besser ist. Gott segne Dich, lieber Bruder in Christus.