Navigation überspringen
Player starten/anhalten

/ ERF Gottesdienst / 55:00 min.

„Dem Auferstandenen im Alltag begegnen“

Zum Thema „Dem Auferstandenen im Alltag begegnen“ spricht Pastor Thomas Acker in der Freien ev. Gemeinde in Mainz. Seiner Predigt liegt der Bibeltext aus Johannes 21,1-14 zugrunde.


Links zur Sendung

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Ulrike /

Danke für den schönen Gottesdienst, Der Stream lief problemlos. Tolle Predigt, schöne Lieder und die Sängerin hat eine sehr angenehme Stimme.

Gudrun B. /

die Predigt war gut, nur die Musik konnte man nicht anhören. Unterhielt mich auch mit meiner Mutter, sie sagte auch bei der Musik hat sie ausgeschaltet. Warum müssen immer Lobpreislieder sein, es hören auch alte Leute zu. Und besonders in der Pandemie sehnt sich jeder nach aussagekräftigen Liedern die wieder Mut machen.

Monika K. /

Danke für den Gottesdienst mit der gute verständlichen Predigt. Sie hat mich diesen Bibeltext neu verstehen lassen.
Leider kann man die schönen Lieder nur mitsingen, wenn man sie auswendig kann. Es wird noch nicht einmal gesagt, wo man sie nachschlagen kann. Schade.
Die Texte sind sehr aussagekräftig.
Gott segne Ihre Arbeit!

Monika K. /

Danke für den Gottesdienst mit der gute verständlichen Predigt. Sie hat mich diesen Bibeltext neu verstehen lassen.
Leider kann man die schönen Lieder nur mitsingen, wenn man sie auswendig kann. Es wird noch nicht einmal gesagt, wo man sie nachschlagen kann. Schade.
Die Texte sind sehr aussagekräftig.
Gott segne Ihre Arbeit!

rolf g. /

Leider konnte ich den gottesdienst von fr.gem.mainz nicht sehen da er immer wieder abgehackt wurde keine übertragung lag aber nicht ban meinem netz ,vielleicht ist ihr surfer NIX oder reichen die spenden nicht um mir den gottesdienst zu ermöglichen. Schade

Herm-Dieter S. /

Konnte das Video nicht abspielen. Bleibt nach kurzer Zeit hängen. Mehrere Versuche. Schade!