Navigation überspringen
Player starten/anhalten

/ ERF Gott sei Dank / 52:19 min.

Lass uns reden: Ich krieg die Wut!

Andi hatte Ärger mit der Polizei und fühlt sich ungerecht behandelt. Ingo kann das gut nachvollziehen. Ungerechtigkeit, oder auch nur das Gefühl, dass jemand ungerecht behandelt wird, macht ihn jedes Mal sauer. Und damit sind die beiden mitten im Thema: In unserer pandemiegebeutelten Gesellschaft staut sich immer mehr Frust auf. Das neue Modewort „mütend“, eine Kombination aus „müde” und „wütend“, macht die Runde. Wie kommen wir klar mit unserer Wut? Und ist die Wut wirklich so schlecht wie ihr Ruf?

„Lass uns reden“ ist der überraschende Talk von „Gott sei Dank“. Ingo Marx (Moderator und Journalist) und Andi Weiss (Berater und Musiker) im Gespräch über aktuelle Themen, die sie bewegen, und Fragen, die ihnen das Leben stellt. Persönlich und inspirierend.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Gertrud-Linde W. /

herzlichen Dank, das ist ein wesentliches hilfreiches Thema, genau in unsere Zeit...

Helga K. /

sehr gutes Gespräch, vielen, vielen Dank.
Gott will Beziehung mit uns und EHRLICHKEIT. Und ich glaube ebenfalls das Wut ein Gefühl ist, welches man sich ehrlich auch zugestehen sollte. Wichtig dabei ist zu üben, herauszufinden wo die Wut wirklich hingehört und so sachlich wie nur möglich sie dann auch da auch abzuladen.
Auch als Christ finde ich es völlig okay.