Navigation überspringen
Player starten/anhalten

/ ERF Gott sei Dank / 50:16 min.

Lass uns reden: Enttäuschte Hoffnungen

Neues Jahr, neues Glück!? Na, das war wohl nix. Deutschland ist festgefroren im Corona-Winter. Statt Aufbruchsstimmung herrscht Ernüchterung – auch bei Andi und Ingo. Wie so oft im Leben zeigt sich, dass Hoffnungen schnell enttäuscht werden können und ein Neuanfang gar nicht so einfach ist. Wie können wir es trotzdem schaffen durchzuhalten?

Lass uns reden“ ist der überraschende Talk von „Gott sei Dank“. Ingo Marx (Moderator und Journalist) und Andi Weiss (Berater und Musiker) im Gespräch über aktuelle Themen, die sie bewegen, und Fragen, die ihnen das Leben stellt. Persönlich und inspirierend.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Gerlinde W. /

sehr bedenkenswert, aufbauend, nachdenkenswert.
Hören + tun ist gefragt. Ich lern gern weiter auch bei Euch...
Nichtsdestoweniger ist vieles bei der Regierung mit Ethikrat und sonstigen Fach-Räten lächerlich unrealistisch + ungerecht.
Jetzt geht Fußball EM mit Tausenden, sonst keine großen Feste. Oder undisziplin. Demos werden ungestraft hingenommen, aber Kontrolle, wer bei Haltestellen Maske trägt...
AHA-Regeln gut und schön, aber der Spahn und ähnliche könnten abdanken, längst!

Jutta /

Warum lasst ihr Euch als Christen so runterdrücken? Ich verweise auf Philiper 4,4: "Freut euch im Herrn zu jeder Zeit! Noch einmal sage ich: Freut euch!"
Die Freude am Herrn sollte unsere Stärke sein! Ich habe es probiert, vor vielen Jahren und es hat funktioniert! Probiert es auch! Gott ist stärker als Corona! Wir schauen auf den Herrn und nicht auf den Virus!