Navigation überspringen
Player starten/anhalten

/ ERF Dokumentationen / 29:59 min.

Mama Shekinah (2)

„Mama Shekinah“ ist eine wahre Geschichte über Schmerz, Hingabe und Vergebung. Mama Shekinah heißt eigentlich Hedi. Sie und ihr Mann Colin haben nicht nur die Liebe zueinander, sondern auch ihre gemeinsame Liebe zu Afrika entdeckt. Als sie nach Uganda aufbrechen, wissen sie noch nicht, dass sich dort ihre Wege mit Acanit kreuzen werden. Acanit ist Kindersoldatin bei den Rebellen der Lord's Resistance Army (LRA). Als Colin und Hedi in Norduganda ankommen, geraten sie in einen Hinterhalt der LRA.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Michael H. /

Ich habe selbst vor über 3 Monaten meine Tochter in Afrika verloren. Seit dieser Zeit entdecke ich, warum meine Tochter Afrikaner so sehr liebte. Ich entdecke einen ganz anderen Glauben Gott gegebenüber vom Menschen dieses gesegneten Kontinents. Afrikaner sind jetzt meine besten Freunde geworden. Sie kann einen Blick in den Himmel machen. Mir hat durch eine unglaubliche Begegnung bei einen Konress in der Schweiz eine Frau erzählt, wo meine Tochter sich jetzt befindet. Meine Tochter ist bei mehr

Staaden Dorothea /

Seine Liebe hat auch mich wiederhergestellt! Eine so bewegende und heilsame und mutmachende Dokumentation. Unglaublich ehrlich und authentisch. Vielen Dank für die Ausstrahlung.