Navigation überspringen
Um diesen Inhalt zu sehen, müssen Sie Analytische-Cookies akzeptieren.
Cookie Einstellungen
Player starten/anhalten

/ Echtzeit mit Jörg Dechert / 11:40 min.

Gutes Leben – Teil 1

Gut leben kann man lernen.

Bibelstelle: Sprüche 1,1-7

„Dies sind die Sprüche Salomos, des Sohnes Davids, des Königs von Israel, um zu lernen Weisheit und Zucht und zu verstehen verständige Rede, dass man annehme Zucht, die da klug macht, Gerechtigkeit, Recht und Redlichkeit; dass die Unverständigen klug werden und die Jünglinge vernünftig und besonnen. Wer weise ist, der höre zu und wachse an Weisheit, und wer verständig ist, der lasse sich raten, dass er verstehe Sprüche und Gleichnisse, die Worte der Weisen und ihre Rätsel. Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Erkenntnis. Die Toren verachten Weisheit und Zucht.“

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (2)

G.W. /

Sehr geehrter lieber Herr Dr.Dechert, in einer/unserer problembeladenen Zeit ist dieses Ziel, gut leben zu lernen, sehr wichtig. Es geht ja um den segensreichen Sinn, nicht vor allem um Wohlstand - mehr

Rolf L. /

In zehn Minuten hervorragend herausgearbeitet, wozu ich ein Leben lang gebraucht habe - und ich hoffe, der Prozess ist noch nicht zu Ende. Gott befohlen.