Navigation überspringen
Kampagnenbild (Bild: woitzel / stock.adobe.com)
© woitzel / stock.adobe.com

„Wie Gott dich sieht“

Wer bin ich? Drei Worte und keine Antwort drauf? Lass sie uns gemeinsam finden!
 

Wie lautet deine Antwort auf die Frage aller Fragen: „Wer bin ich?“ Hier geht es um nicht weniger als deine Identität, was das ist und wie du sie findest. Menschen sehnen sich danach, bei sich selbst anzukommen, mit sich vertraut zu sein, in sich selbst zu ruhen.

Und doch können das die Wenigsten von sich sagen. Wie komme ich also dahin? Gott stellt sich in der Bibel mit den folgenden Worten vor: „Ich bin, der ich bin.“ Wie gut! Bei Gott weiß ich, wo ich dran bin. Gott weiß als mein Vater, mein Freund, mein Schöpfer auch, wer ich bin. Er wünscht sich, dass ich irgendwann an den Punkt komme, genau das auch über mich sagen zu können: „Ich bin, der ich bin.“

Eine tolle Vorstellung, oder? Der Weg zu diesem Satz führt dich zu Gott. In und durch ihn, kannst du erkennen, wer du wirklich bist. Du bist „erstaunlich und ausgezeichnet gemacht.“ So steht es in der Bibel, im Psalm 139 Vers 14. Wer in die Bibel schaut, schaut in das Gesicht seines Vaters. Wer in die Bibel schaut, entdeckt wer er wirklich ist.

Wir wollen dir diesen Blick schenken. Dürfen wir? Dann nimm an unserer neuen ERF Jess-Aktion teil: „Wie Gott dich sieht.“ Die Anmeldung zur Aktion ist ab sofort möglich. Bestelle einfach den Sondernewsletter „Wie Gott dich sieht“ und du bekommst ab dem 23. Mai 12 Tage lang einen inspirierenden Gedanken Gottes mit auf den Weg!

 

Anmeldung zum Sonder-Newsletter

* Pflichtfelder

1 + 6 =
Datenschutzhinweis (DS V06/2018)