Navigation überspringen
Um diesen Inhalt zu sehen, müssen Sie Analytische-Cookies akzeptieren.
Cookie Einstellungen
Player starten/anhalten

/ 17:49 Min. / Talkwerk

Erfolgreich unglücklich

Pino Fusaro hatte alles, was er sich erträumt hatte und war gefangen in der Depression.

Giuseppe „Pino“ Fusaro war Promi-Wirt in Nürnberg. Er führte das Leben eines Playboys und war als Model und George-Michael-Double unterwegs. 2007 ging er zu Fuß von Nürnberg 3.000 km auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Er litt unter schwersten Depressionen. In seiner Verzweiflung suchte und fand er Halt im christlichen Glauben.

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Vorschaubild: Gott, wo bist du?

13.01.2024 / Talkwerk

Gott, wo bist du?

Johannes Zenker suchte Gott und wollte ihm auf dem Jakobsweg auf die Spur kommen.

mehr
18:08 Min.