Navigation überspringen
Um diesen Inhalt zu sehen, müssen Sie Analytische-Cookies akzeptieren.
Cookie Einstellungen
Player starten/anhalten

/ 21:30 Min. / Talkwerk

Das Christentum ist eigentlich absurd

Jakob Friedrichs: Gott verhält sich nicht so, wie man es von einem Gott erwarten würde.

„Ist das Gott oder kann das weg?“ – So lautet der Titel des Buches von Jakob Friedrichs. Für ihn ist das Christentum die absurdeste Religion, die es gibt. Denn Christen glauben an einen Gott, der sich völlig anders verhält, als man es von einem Gott erwarten würde. Nicht herrlich und heroisch, sondern extrem verletzlich erscheint das Christentum, vor allem während der Ereignisse rund um die Kreuzigung von Jesus. Aber gerade weil alles so absurd erscheint, ist der Glaube an Jesus für Jakob Friedrichs so überzeugend.

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Vorschaubild: Fluch durchbrochen

29.04.2024 / Talkwerk

Fluch durchbrochen

Als ihr Vater stirbt, soll sie als Baby die Schuldige gewesen sein.

mehr
15:52 Min.