Navigation überspringen
Um diesen Inhalt zu sehen, müssen Sie Analytische-Cookies akzeptieren.
Cookie Einstellungen
Player starten/anhalten

/ 16:36 Min. / Talkwerk

Amoklauf miterlebt

Am 11. März 2009 war Ulrike Blessing Schülerin an der Schule in Winnenden.

Als Schülerin durchlebt Ulrike Blessing den Amoklauf von Winnenden. 16 Menschen verlieren an diesem Tag ihr Leben. Darunter eine gute Freundin der damals 15-Jährigen. Als sich die Trauer legt und wieder Normalität in das Leben kommt, spürt sie, dass es ihr nicht gut geht. Während andere lachen können und optimistisch in die Zukunft blicken, quält sie ihr schlechtes Gewissen. “Warum durfte ich überleben?” Wut und Hass auf den Täter lassen sie nicht los. Erst als sie dem Mörder vergeben kann, wird sie frei von dem Fluch der Vergangenheit.

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Vorschaubild: Problemzone Frau

03.08.2022 / Talkwerk

Problemzone Frau

Veronika Smoor nahm freiwillig zu, befreite ihren Glauben, schloss Frieden mit sich selbst.

mehr
15:57 Min.
Vorschaubild: Tu Mama nicht weh!

02.08.2023 / Talkwerk

Tu Mama nicht weh!

Als Kind wollte Lional Bendobal seinen Vater töten. Als Erwachsener vergab er ihm.

mehr
13:54 Min.