Navigation überspringen
Um diesen Inhalt zu sehen, müssen Sie Analytische-Cookies akzeptieren.
Cookie Einstellungen
Player starten/anhalten

/ 4:00 Min. / Storythek

Schuldgefühle: „Mein Baby war ein Geschenk“

Lina Psurek hat abgetrieben. Sie verdrängt das Geschehene. Doch dann bekommt sie Albträume.

Seit ihrer Kindheit sehnt sich Lina Psurek nach bedingungsloser Liebe. Sie leidet an Kindheitsdepressionen. Mit 21 Jahren erreicht sie ihren persönlichen Tiefpunkt im Leben: Eine Abtreibung. Ihr Baby passt nicht in ihr damalsiges Lebenskonzept.

Zuerst verdrängt sie das Geschehene. Doch dann bekommt sie Albträume und Schuldgefühle machen sich breit. Sie versucht zuerst, alleine damit klarzukommen, schafft es aber nicht. Ein Film von Katharina Brée

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (1)

Tom B. S. /

Danke Lina & Katharina.

Das könnte dich auch interessieren

Vorschaubild: Hirntumor, der Schrecken im Kopf

13.07.2023 / Storythek

Hirntumor, der Schrecken im Kopf

Seit sie 16 ist, lebt Kristina mit einem inoperablen Tumor. Trotz Ängste und Sorgen sagt sie: „Gott ist meine Stärke!“

mehr
4:00 Min.