Navigation überspringen
Player starten/anhalten

/ 4:00 Min. / Storythek

Raubüberfall mit Folgen

An Liebe glaubt Andre Hoek nicht. Für ihn gibt es nur Wut. Die bringt ihn ins Gefängnis.

Liebe ist für ihn nur eine Erfindung von Romanautoren – die gibt es nicht wirklich. Andre Hoek selbst kennt nur Wut. Als Kind war Gewalt die Sprache, mit der er aufgewachsen ist. Ein Raubüberfall bringt ihn später ins Gefängnis. Um dort an Zigaretten zu kommen, wendet er sich an den Gefängnis-Pastor.

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (1)

Josip M. /

Respekt von allem für unseren guten André Hoek.
Auch persönliches Erlebnis dass er alles mit Frieden macht.
Nur das Bestes über unseren Freund André Hoek.

Das könnte dich auch interessieren