Navigation überspringen
Player starten/anhalten

/ 4:00 Min. / Storythek

Ein Vater über die Abtreibung seines Kindes

In der VillaVie darf man über erlebte Abtreibungen sprechen, ohne verurteilt zu werden.

Menschen, die abgetrieben haben, verarbeiten das Geschehene sehr unterschiedlich. Manche stürzt die Entscheidung gegen das Kind in eine tiefe Krise. Aus Angst, verurteilt zu werden, fällt es den meisten schwer, darüber zu sprechen. Das geht nicht nur Frauen so, sondern auch den Vätern der Kinder. Oft leiden sie sehr darunter. Die Mitarbeiter von VillaVie schenken diesen Menschen ein offenes Ohr. Ein Film von Sebastian Roncal

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Vorschaubild: 1 € Euro am Tag

30.12.2021 / Storythek

1 € Euro am Tag

Wie lebt es sich, wenn man jeden Tag nur einen Euro zur Verfügung hat?

mehr
4:00 Min.
Vorschaubild: Narben-Fotografie

03.02.2022 / Storythek

Narben-Fotografie

Fotografin Sylvia Bechle ermutigt Menschen dazu, das zu zeigen, was sie lieber verstecken.

mehr
4:25 Min.