Navigation überspringen
Um diesen Inhalt zu sehen, müssen Sie Analytische-Cookies akzeptieren.
Cookie Einstellungen
Player starten/anhalten

/ 4:13 Min. / Storythek

Draußennächte

Beate und Olaf Hofmann bringen durch Mini-Auszeiten mehr Abenteuer und Tiefe in ihr Leben.

Viel zu oft plätschert das Leben so dahin zwischen Arbeit, Stress, und der Couch. Eigentlich müssten wir alle abenteuerlicher und wilder und damit intensiver leben. Beate und Olaf Hofmann haben beschlossen: Schluss mit Eigentlich! Statt vor der Glotze, schlafen sie einmal im Monat unterm Sternenhimmel ein und begeben sie so rein in ein kleine Abenteuer vor der Haustür.

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (2)

Matthias H. /

Die Idee, zu entschleunigen, ist grundsätzlich nicht schlecht. Als Jäger bin ich oft in der Natur unterwegs. Jedoch ist Camping oder Grillen mitten in der Natur nicht erlaubt. Auch das sollte in so einem Beitrag erwähnt werden.

Freya /

Habe schon lange Lust auf Draußennächte. Leider wird im Beitrag nicht erwähnt, dass Biwakieren in Deutschland bis auf Weiteres verboten ist. Wo die beiden übernachten, bleibt unklar. So einfach wie mehr

Das könnte dich auch interessieren