Navigation überspringen
Der G7-Gipfel floppt beim Kampf gegen den Hunger

/ 1:55 Min. / Aktuell

Der G7-Gipfel floppt beim Kampf gegen den Hunger

World Vision kritisiert 4,5 Millionen US-Dollar zusätzliche Hilfe als zu wenig.

Die G7-Staaten wollen am 1,5-Grad-Ziel in Sachen Klimaerwärmung festhalten. Das ist die gute Nachricht vom Gipfel in Elmau. Doch beim Kampf gegen den Hunger in der Welt reichen die Anstrengungen der Regierungschefs der führenden demokratischen Industrienationen nicht aus, meint Dirk Bathe von der Kinderhilfsorganisation World Vision. Mit Oliver Jeske hat er über zentrale Kritikpunkte gesprochen.

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Vorschaubild: Den inneren Kompass finden

16.07.2022 / Aktuell

Den inneren Kompass finden

„Bühne frei“ – Der Podcast von ERF Jess mit Tabitha Bühne und Horst Kretschi

mehr
2:34 Min.