Navigation überspringen
„Wir sollten unbedingt für alle beten“

/ 2:58 Min. / Aktuell

„Wir sollten unbedingt für alle beten“

Wie der Philippus-Dienst im Nahost-Konflikt hilft.

Durch den Nahost-Krieg zwischen Israel und der Hamas im Gazastreifen leidet vor allem die Zivilbevölkerung: Israelis, Palästinenser, Juden, Muslime und vor allem Christinnen und Christen. Viele christliche Gemeinden vor Ort leisten unermüdlich Hilfe wo immer sie können. Darüber spricht Susanne Wustl mit uns. Sie ist Mitgründerin des Vereins Philippus-Dienst, der sich vor allem für messianisch-jüdische und arabische Gemeinden auf israelischer und palästinensischer Seite einsetzt.

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Vorschaubild: Frieden ja – aber wie?

16.06.2023 / Aktuell

Frieden ja – aber wie?

Eine Friedensforscherin sucht Lösungen beim Angriffskrieg auf die Ukraine.

mehr
2:11 Min.