Navigation überspringen
„Ein Weg der Vernunft und Gerechtigkeit“

/ 2:41 Min. / Aktuell

„Ein Weg der Vernunft und Gerechtigkeit“

Bundesentwicklungsministerin schlägt „Feministische Entwicklungspolitik“ vor.

„Fast 8 Milliarden Menschen, doch die Menschlichkeit fehlt“ – das hat Rapper Sido schon 2015 im Song „Astronaut“ getextet. 8 Jahre später, nach ernstgemeinten Vorschlägen zu weltweiten Geburtenkontrollen, erweist sich die Aussage aus dem Lied zumindest nicht als falsch. Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze schlägt ein alternatives Konzept vor, um mit so vielen Menschen gemeinsam leben zu können.

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Vorschaubild: Rassismus noch immer aktuell

28.08.2023 / Aktuell

Rassismus noch immer aktuell

Heute vor 60 Jahren: Martin Luther King hält die „I have a dream“-Rede

mehr
3:41 Min.