Navigation überspringen
Kleine Bakterien, monstermäßige Vielfalt

/ 2:19 Min. / Buchtipp

Kleine Bakterien, monstermäßige Vielfalt

Der ERF Jess Buchtipp: „Monster-Mikroben“ von Marc Van Ranst, Geert Bouckaert und Sebastiaan Van Doninck.

Bakterien und Viren haben nicht erst seit Corona einen ziemlich schlechten Ruf. Zu Unrecht! Denn für unser Leben sind die kleinen Organismen tatsächlich unverzichtbar. Das beweist das illustrierte Sachbuch „Monster-Mikroben“ von Professor Marc Van Ranst und dem Journalisten Geert Boucka.

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Vorschaubild: Was wäre wenn…

14.11.2021 / Buchtipp

Was wäre wenn…

Der ERF Jess Buchtipp: „Seelöwen auf dem Parkplatz“ von Lenora Todardo und Annika Siems.

mehr
2:26 Min.