Navigation überspringen
Manchmal ist weniger mehr

/ 2:25 Min. / Buchtipp

Manchmal ist weniger mehr

Der ERF Jess Buchtipp: „Fuchs und Bär“ von Miriam Körner.

Bär und Fuchs führen ein einfaches, aber glückliches Leben: Sie sammeln Beeren und Pilze, machen ab und zu ein Nickerchen auf ihrem Lieblingsbaum und sehen abends den Glühwürmchen beim Glühen zu.  

Eines Tages jedoch hat der Fuchs eine Idee: Was wäre, wenn sie nicht mehr so viel jagen und sammeln müssten? Wären sie dann nicht viel glücklicher? Deswegen pflanzen sie Samen, bauen Käfige, wässern Sträucher und erfinden Maschinen. Da bleibt keine Zeit mehr für ein Nickerchen oder um den Glühwürmchen beim Glühen zuzusehen.  

Fuchs will immer mehr – stärkere Motoren und größere Maschinen. Da erkennt Bär, dass das vielleicht nicht der richtige Weg ist. 

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Vorschaubild: Briefe von Franz Kafka

17.03.2024 / Buchtipp

Briefe von Franz Kafka

Der ERF Jess Buchtipp: „Herr Kafka und die verlorene Puppe“ von Larissa Theule und Rebecca Green.

mehr
2:11 Min.
Vorschaubild: Warum wandern Tiere?

02.07.2023 / Buchtipp

Warum wandern Tiere?

Der ERF Jess Buchtipp: „Ist es noch weit?“ von Verena Linde und Anka Schwelgin.

mehr
2:17 Min.
Vorschaubild: Wer hat nun recht?

23.01.2022 / Buchtipp

Wer hat nun recht?

Der ERF Jess Buchtipp: „Der Berg“ von Rebecca Gugger und Simon Röthlisberger.

mehr
2:04 Min.