Navigation überspringen
„Ich brauche deine Empathie“

/ 3:05 Min. / Story behind the song

„Ich brauche deine Empathie“

Worum es bei „(I Need You To) Feel Me“ von Diana Ezerex geht.

Die Popmusik der deutsch-nigerianischen Singer-Songwriterin Diana Ezerex ist mehr als Unterhaltung. Ihre Gesellschaftskritik inspiriert und motiviert. Hier macht ihr Song „(I Need You To) Feel Me“ keine Ausnahme; es geht um „White Fragility“ („Weiße Empfindlichkeit“): 

Weiße sehen sich normalerweise nicht als weiß, sondern haben das Privileg, als Individuen und als objektiv gesehen zu werden. People of color dagegen werden als Repräsentanten ihrer Gruppe gesehen und als nicht objektiv, wenn es um race und Rassismus geht. 

Das macht es schwer, mit Weißen über Rassismus zu sprechen, weil sie sehr schnell ablehnend darauf reagieren. Schon die Andeutung, dass ihr Weißsein Bedeutung hat, stößt auf Unverständnis. Auch der Hinweis, dass man etwas über sie wissen könnte, nur weil sie weiß sind, verursacht Verärgerung.  

Zurück zu Diana Ezerex‘ Song. Sie sagt: „Ich brauche aber euer Mitgefühl, wenn ich über meine Erfahrungen von Diskriminierung sprechen möchte!“. Mehr über „(I Need You To) Feel Me“ hörst du hier.

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Vorschaubild: Naturkind

29.01.2023 / Story behind the song

Naturkind

Leanna Crawford über ihren Song „How Can You Not“.

mehr
2:28 Min.