Navigation überspringen
Der 1. Mai und das Gebet

/ 2:03 Min. / Aktuell

Der 1. Mai und das Gebet

Ein Erklärungsversuch: Warum es dieses Jahr in Berlin friedlich war.

„Da hilft nur beten!“ Das ist oft eine Aussage in aussichtsloser Situation. Doch Andrea Meyerhoff vom Netzwerk „Gemeinsam für Berlin“ hat erlebt: Beten hilft wirklich. Der friedlichste 1. Mai in der Hauptstadt seit 1987 ist für sie der Beweis.

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Vorschaubild: Mehr Zeit für mich

10.09.2022 / Aktuell

Mehr Zeit für mich

„Bühne frei“ – Der Podcast von ERF Jess mit Tabitha Bühne und Horst Kretschi

mehr
4:17 Min.