Navigation überspringen
„Etwas in mir ist zerbrochen“

/ 2:38 Min. / Glaube leben

„Etwas in mir ist zerbrochen“

Eine Frau entscheidet sich für eine Abtreibung.

In der 12. Schwangerschaftswoche bekommt Sabine Riemann eine schockierende Diagnose: Ihr Baby wird nach der Geburt nicht lebensfähig sein. Sie entscheidet sich für eine Abtreibung. Was ihr zunächst als einzig vernünftige Lösung erscheint, wird immer mehr zur Belastung. Von Schuldgefühlen überwältigt ist Sabine Riemann überzeugt, sie wird sich niemals vergeben können.

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Vorschaubild: Krisen meistern – so geht’s!

12.11.2022 / Glaube leben

Krisen meistern – so geht’s!

Neue Podcastfolge „Gut & Schön“: „Ich krieg die Krise!“ – Über Verlust, Scheitern, Aufstehen und Gewinnen.

mehr
3:18 Min.