/ Aktuelles vom Tag

Gemeinsamkeiten betonen

Stimmen aus Medien und Kirchen zum Brexit.

Zwischen Triumph, Nüchternheit und britischem Understatement – so lassen sich die Auftritte der Britischen Medien am heutigen Tag des Brexit zusammenfassen. Die deutschen Medien versuchen noch einmal die Ursachen des Brexit zu ergründen und plädieren dafür, weiterhin die gemeinsamen Werte Europas auch ohne EU-Mitgliedschaft Groß Britanniens zu leben, während Kirchenvertreter die Gemeinschaft in Jesus Christus und den Auftrag zur Versöhnung betonen, wie Andreas Odrich im Gespräch mit Katja Völkl herausstellt.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.