/ ERF Plus spezial

Geistlich und persönlich wachsen (1/3)

Tamara Hinz über die Frage, wie wir mit unseren Stärken und Schwächen ins Reine kommen.

Gott hat uns nicht als Kopien erschaffen, sondern als Originale. Deswegen lohnt es sich, der Frage „Wer bin ich?“ auf den Grund zu gehen. In ihrer Ansprache auf dem Frauentag 2019 des Liebenzeller Gemeinschaftsverbandes gibt die Autorin und Referentin Tamara Hinz in vier Bereichen Anregungen für diese Entdeckungsreise: „Meine Persönlichkeit“, „Meine Begabung“, „Meine Biographie“ und „Mein Körper“. Sie zeigt, wie ein gesunder Umgang mit den eigenen Stärken und Schwächen aussieht, und lädt dazu ein, Gott das Schönste in der eigenen Persönlichkeit entfalten zu lassen.





Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren