/ Beim Wort genommen

Fest verbunden, reich gesegnet

Das Gleichnis vom Weinstock als Bild für ein erfülltes und gelungenes Leben.

Jesus lädt seine Nachfolger ein, in einer engen Verbindung mit ihm zu leben. Auf dem Jahrestreffen des Diakonissenmutterhauses Aidlingen erklärt Oberin Sr. Regine Mohr anhand des Bildes vom Weinstock in Johannes 15, was das für unseren Glauben bedeutet, was Gott uns damit schenkt und was wir selbst für eine gute Verbindung zu ihm tun können.

Dass das Geheimnis für ein erfülltes und gelungenes Leben nicht in uns selbst liegt, sondern in Gottes Segen, macht Dr. Rolf Sons deutlich. Ebenfalls anhand von Johannes 15 und dem Bild des Weinstocks zeigt er sieben Bereiche auf, in denen Gott unser Leben gesegnet hat.

Den Vortrag von Sr. Regine Mohr können Sie hier downloaden.

Den Vortrag von Dr. Rolf Sons können Sie hier downloaden.


Banner zum Schwerpunktthema Warum Jesus


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren