ERF MenschGott

Flucht in die Freiheit

Sendung vom: / Dauer: 28:23 Minuten

Diese Sendung durfte aus rechtlichen Gründen nur bis zum 31.01.2013 abgespielt werden.

Als sie 10 Jahre alt ist, zieht  Sabatina James mit ihrer Familie von Pakistan nach Österreich. Je mehr sich die junge Frau in den folgenden Jahren dem westlichen Lebensstil anpasst, desto stärker gerät sie in Konflikt mit den Werten und Vorstellungen ihrer muslimischen Eltern. Als sie dann zwangsweise mit ihrem Cousin verheiratet werden soll, weigert sie sich und flieht. Der endgültige Bruch kommt, als sie vom Islam zum Christentum konvertiert. Ihr Vater und ein muslimischer Geistlicher sprechen das Todesurteil über sie aus. Seitdem ist Sabatina James ihres Lebens nicht mehr sicher. Doch verstecken will sie sich nicht. Sie hat einen Verein gegründet, um muslimischen Mädchen und Frauen, die von Unterdrückung und Gewalt bedroht sind, zu helfen. 

Weitere Informationen zur Sendung

Kommentare

Von Reinhard Huland am .

Guten Abend, das ist ei sehr schönes Interview. Warum kann man es nicht direkt mit facebook das Video weiterzuschicken, dies würde manches erleichtern.
Schade, dass sie noch nicht mehr in den evangelikalen Kreisen bekannt ist.

Von Wolfgang GROHS am .

Ein mutiger Schritt für Frau James. Ich werde für Sie beten das Jesus sie auf allen Wegen beschützen möge. Wundervoll wie Frau James mit Ihrem Schicksal umgeht.

Von Charles Anton am .

Ich war sehr bewegt von Ihrer Geschichte und wünsche Ihnen viel Freude in Ihrem Leben. Nach der Sendung habe ich Gott gefragt, "Warum tust du nichts für diese Frauen?" Aber er tut schon was: durch mutige Menschen wie Sie.

Von Daniela am .

Du bist echt ein sehr gutes Vorbild und ich wünsche dir Gottes Segen.Ich hoffe, das sich deine Familie auch bekehren wird.Schwester Daniela

Von Antje am .

DANKE, Sabatina, für Deinen Mut - bin schwer beeindruckt. Sei behütet, God bless you!!! Alles Liebe von Antje:-)

Von Wilhelm am .

Herzlichen Dank für dein Zeugniss! Gott gebe dir viel Mut und Weisheit Jesus zu bezeugen. Ich bete für Dich. Gott segne dich und alle Muslimen , welche in Angst leben.

Von Micha am .

DANKE ERF, dass Ihr Euch diesem Thema gestellt, und diese mutige Frau eingeladen habt!! <><

Von Franco am .

Ich bin tief beeindruckt,von dem Zeugnis der Frau Sabatina James.
Herzlichen Dank
Es stärkt meinen Glauben an Jesus da auch ich als Mann Probleme habe in einer Rational organisierten Gesellschaft die wenig auf religiöse Gefühle oder konkrete bezeugung des christlichen Glaubens erübrigt. Wenn man konkret wird wenden sich manche ab. Nicht nur unter Islamisten auch unter sogenannten Christen aber eben nur dem Namen nach. Der wirkliche Herzensglaube fehlt oftmals. Ich wurde katholisch erzogen,bin mehr

Von Samuel Solomon aus Indien am .

Danke sehr für diese Sendung mit Sabatina James. Vor vier Jahren habe ich ihr Buch "Sterben sollst du für dein Glück" vom Weltbuch gekauft und gelesen und auch für sie gebetet, weil die Lage indischer Mädchen so genau ist wie ihre. Dann kaufte ich über vierzig Bücher von ihr vom Weltbild und schenkte allen meinen Bekannten in Deutschland und auch meinen eigenen Töchtern, die es lesen konnten. Meine Tochter Hannah hat in ihrem Facebook so geschriebn, dass das beste Buch, das sie je gelesen mehr


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Geistheilerin sucht Heilung

Sendung vom 16.11.2018

Geistheilerin sucht Heilung

Massive Schlafstörungen machen der Geistheilerin Sabine Rehkopf das Leben zur Hölle.


Vorschaubild: Ein neuer Anfang

Sendung vom 09.11.2018

Ein neuer Anfang

Alkohol und Verantwortungslosigkeit zerstören jahrelang das Leben von Markus Schmutz.


Vorschaubild: Lebenswende im Knast

Sendung vom 02.11.2018

Lebenswende im Knast

Gewalt und Überfälle bringen Ruben Phoenix in den Knast. Dort verändert sich sein Leben.


Vorschaubild: Mein Überlebenslauf

Sendung vom 26.10.2018

Mein Überlebenslauf

Eva-Maria Admiral kämpft mit schwerer Krankheit und emotionaler Ablehnung.


AnzeigeAnzeige