Gott sei Dank

Gott sei Dank

Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom: / Dauer: 26:03 Minuten

Diese Sendung durfte aus rechtlichen Gründen nur bis zum 05.02.2017 abgespielt werden.

Beiträge

Vorschaubild: Kein IT-Girl mehr© ERF Medien

Beitrag 1

Kein IT-Girl mehr

Gautianna Mbula wollte ein Star sein. Doch Selbstsucht bringt sie erst mal zum Scheitern.

Vorschaubild: Wünsche und Erwartungen © ERF Medien e.V.

Beitrag 2

Wünsche und Erwartungen

Wenn sich Erwartungen erfüllen, anstatt unserer Wünsche. Die ÜberLebensHelferin erklärt’s.

Vorschaubild: Figurentheater "Radieschenfieber"© ERF Medien

Beitrag 3

Figurentheater "Radieschenfieber"

Matthias Jungermann und sein Zollstock gehen der Frage nach: Wovon träume ich?

Vorschaubild: Bender mit "Landungsbrücke"© ERF Medien

Beitrag 4

Bender mit "Landungsbrücke"

Für den Rapper aus Paderborn ist Jesus wie ein sicherer Hafen.

Kein IT-Girl mehr
Gautianna Mbula wollte ein Star sein. Doch Selbstsucht bringt sie erst mal zum Scheitern.

Wünsche und Erwartungen 
Wenn sich Erwartungen erfüllen, anstatt unserer Wünsche. Die ÜberLebensHelferin erklärt’s.

Figurentheater "Radieschenfieber"
Matthias Jungermann und sein Zollstock gehen der Frage nach: Wovon träume ich?

Bender mit "Landungsbrücke"
Für den Rapper aus Paderborn ist Jesus wie ein sicherer Hafen.

Links zur Sendung:

Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 18.05.2018

Gott sei Dank

Der britische Autor Adrian Plass über sein neues Buch „Der Schattendoktor".


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 11.05.2018

Gott sei Dank

Jenifer Girke fragt in ihrem Buch „Parallelwelten“: Und welche Rolle spielst du?


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 04.05.2018

Gott sei Dank

Debora Sommer ist introvertiert und zählt sich zu den leisen Veränderern dieser Welt.


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 27.04.2018

Gott sei Dank

Die Band „Koenige und Priester“ singt und engagiert sich für die Einheit der Kirchen.


AnzeigeAnzeige