ERF Dokumentationen

Malatya (1)

Vorschaubild: Malatya (1)

Sendung vom: / Dauer: 29:59 Minuten

Diese Sendung durfte aus rechtlichen Gründen nur bis zum 02.06.2014 abgespielt werden.

In Malatya, einer kleinen Stadt im Osten der Türkei, treffen sich am 18. April 2007 Pastor Necati und sein Assistent mit fünf Männern. Plötzlich versuchen die Männer, den Pastor dazu zu zwingen, das islamische Glaubensbekenntnis zu sprechen. Als Necati sich weigert, explodiert die Gewalt. Drei Menschen kommen ums Leben. Doch statt mit Hass, reagieren die Christen in der Türkei mit Liebe. Zwei Witwen vergeben live im Fernsehen den Mördern ihrer Männer. Ein Dokumentarfilm in drei Teilen.

Mein Schwager - ein Märtyrer

Mein Schwager - ein Märtyrer

Die Geschichte des türkischen Christen Necati Aydin

Autor:
Häde, Wolfgang
Art:
Kartoniert, 109 S.
Preis:
9,90 EUR
zum Shop

Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Kommentare

Von M. am .

Es ist so schrecklich was diese Glaubensgeschwister erlebt und durchgemacht haben.
Es wirft viele Fragen auf, auch für das "eigene" Leben als Christ.
Doch welche Hoffnung dürfen wir im HERRN Jesus haben - wer an IHN glaubt wird leben auch wenn er gestorben ist. Und, Gott sieht den Tod seiner Heiligen. Das war nicht umsonst.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Unverkäuflich: Menschenhandel

Sendung vom 13.12.2019

Unverkäuflich: Menschenhandel

Mehr als 27 Millionen Menschen sind heute Sklaven. Fünf Menschen treten den Kampf gegen Menschenhandel an.





AnzeigeAnzeige